Zonta Club Weinheim: Benefiz-Matinee zum 20-jährigen Bestehen mit Kabarettist Arnim Toepel

Hochdeutsch, kurpfälzisch und musikalisch

Weinheim. Für ihre traditionelle Herbst-Matinee ist es dem Zonta Club Weinheim im Jubiläumsjahr gelungen, Arnim Toepel zu gewinnen mit seinem Best-of-Programm. „Wir blicken auf 20 Jahre zurück, in denen wir in Weinheim und der Region viel erreicht haben. Diesen Geburtstag möchten wir mit einem besonderen Ereignis begehen. Daher freuen wir uns sehr, dass wir mit Arnim Toepel, einen der kreativsten und vielseitigsten Künstler der Szene für unsere Benefizveranstaltung gewinnen konnten“, betont Gudrun Antoni, Präsidentin Zonta Weinheim. Toepel, gebürtiger Heidelberger, steht seit 1999 mit seinem Piano auf der Bühne. Davor war der studierte Jurist viele Jahre Moderator beim Südwestrundfunk. Für seine einfühlsame Gesprächsführung in seiner Sendung „Acht Plus“ erhielt er den Medienpreis der Evangelischen Kirche Deutschland. Bereits sein Debüt-Programm als Kabarettist mit dem Titel „Sex ist keine Lösung“ bescherte ihm den Förderpreis zum Deutschen Kleinkunstpreis. Mit seinem Kommissar Günda ist er nun auch noch erfolgreicher Mundart-Krimi-Autor. Eines seiner Markenzeichen ist der schnelle Wechsel zwischen Hochdeutsch und Dialekt, seine Auftritte sind dreisprachig: hochdeutsch, kurpfälzisch und immer musikalisch. Auch in diesem Jahr stellt das Autohaus Cloppenburg in der Lorscher Straße 7 den Zontians seine Räumlichkeiten für die Vorstellung zur Verfügung, die am Sonntag, 11. November, 11 Uhr, stattfindet. Der Erlös des Benefizkonzerts kommt erneut dem Kinderförderfonds Rhein-Neckar sowie dem Seniorenfonds Neckar-Bergstraße zugute.  (WN;ist)

Karten gibt es im Vorverkauf bei Optik Riede in Weinheim, Bahnhofstraße.